korean vs weisean BackAround

Hier findet ihr alles über die fortgeschritteneren Tricks. Ihr solltet die Basics bereits können.
Forumsregeln
Wichtig! Vor dem Posten die Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
Azazel
Beiträge: 276
Registriert: 25.01.07 21:57
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Azazel » 14.04.07 21:52

wie macht man denn den ba so , dass man beim "ba 2 fl ta rev.cont " gleich mit dem fl ta rev weitermachen kann? und vor allem wie kriegt man es eig. hin das da keine pause dazwischen ist (auch beim neosonic :arrow: fl ta rev.)
Wie kriegt man den schwung so schnell hin?

//Edit by Robert: gehört dahin: http://forum.penspinning.de/viewtopic.php?t=744
Hier nur allgemein zum einzelnen Trick "BackAround".

Tags:

Benutzeravatar
Stalky
Beiträge: 116
Registriert: 24.10.06 21:52
Land: Deutschland
Wohnort: Türkheim

Beitrag von Stalky » 25.04.07 16:38

Übung, wie bei wohl jedem Trick.

Aber mal was anderes, ein KoreanBackaround ist doch eigendlich(, wenn man ihn ziemlich flach macht also nich so wie ein Indexaround rev.) das selbe wie ein Devil's Shadow rev.?
"Multiple exclamation marks," he went on, shaking his head, "are a sure
sign of a diseased mind."
(Terry Pratchett, Eric)
[img]http://img120.imageshack.us/img120/6906 ... in1fv5.jpg[/img]

Janniiik
Beiträge: 68
Registriert: 23.04.07 20:20
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Janniiik » 16.05.07 10:07

ich hab gaaaaaaaaanz großes problem :(

ich hab den backaround mit nem rsvp gelernt der irgentwie nicht ganz so gut balanced ist ;)

jetzt ist die bewegung bei mir irgentwie "viel zu schnell" bei anderen Stiften. D.h. ich krieg den scheiss backaround nur mit meinem rsvp hin (den ich aber kaum noch zum spinnen benutze ) mit allen anderen stiften gehts nicht

-> need help plz

Benutzeravatar
bendero
Beiträge: 2275
Registriert: 29.08.06 02:24
Postleitzahl: 79364
Land: Deutschland
Wohnort: nähe Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von bendero » 16.05.07 13:46

einfach weniger schwung geben ;) das gefühl solltest bald finden ;)
Du willst ein Liebeslied , du kriegst mein
Liebeslied!

Benutzeravatar
Masterhand
Beiträge: 80
Registriert: 02.05.07 20:34
Postleitzahl: 84100
Land: Deutschland
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Masterhand » 03.08.07 12:51

Wie geht denn der Korean BA? Falls ich einen versuche, wird immer nur ein Weisean BA daraus. :?
Was muss man da denn anders machen? :?:

Benutzeravatar
HappyRobert
Beiträge: 786
Registriert: 05.11.06 17:29
Postleitzahl: 26721
Land: Deutschland
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Beitrag von HappyRobert » 03.08.07 12:58

Robert hat geschrieben:weisean Ba: Stift rotiert am/auf Gelenk 1 des Zf
korean Ba: Stift rotiert zwischen Gelenk 2 und 3
Thread einfach durchlesen,und Videos anschauen.
Das Böse ist immer und überall!

Benutzeravatar
Masterhand
Beiträge: 80
Registriert: 02.05.07 20:34
Postleitzahl: 84100
Land: Deutschland
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Masterhand » 03.08.07 14:25

Was der Unterschied ist, weiß ich doch. Den Thread habe ich schon mindestens 7 mal durchgelesen. :?
Bei mir rutscht der Stift, wenn ich den Korean BA machen will, eben nach unten und es wird ein Weisean BA daraus.
Videos zu beiden Tricks habe ich auch schon oft gesehen. Einen Unterschied bei der Ausführung kann ich da leider nicht so gut erkennen. :(

Benutzeravatar
TheKOok
Beiträge: 598
Registriert: 28.06.07 22:22
Penspinner seit: 28. Jun 2007
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Rod an der Weil
Kontaktdaten:

Beitrag von TheKOok » 04.08.07 10:25

Am besten ist es (so hab ich es gelernt) du nimmst den stift bei gelenk 3 und holst mit ein wenig handschwung die drehung für den kr. ba raus und klappst während dessen den mf, rf und pinky an gelenk 2 ein und dann müsste ein kr. ba rauskommen^^
[img]http://img529.imageshack.us/img529/7221/vengeance5.png[/img]
___________________________________________________________[VNG] TheKOok

Benutzeravatar
Masterhand
Beiträge: 80
Registriert: 02.05.07 20:34
Postleitzahl: 84100
Land: Deutschland
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Beitrag von Masterhand » 07.08.07 10:44

TheKOok: Danke. Jetzt klappt es auch manchmal. :)
Früher hatte ich es aber eigentlich auch nicht um vieles anders gemacht. :?

Benutzeravatar
ibd
Moderator
Beiträge: 1694
Registriert: 20.06.07 16:07
Penspinner seit: 6. Jun 2007
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von ibd » 04.09.07 17:24

Hrr... hier steht überall, dass Back Around Korean das gleiche ist wie fl. IA rev., oder hab ich das flasch verstanden?
Und ich finde fl. IA rev. ist ja wohl voll was andres. Da wird doch der Stift so eingeklemmt bei dem INdex und dann durch die Handbewegung rumgewirbelt.
Der BAk ist aber doch in der gleichen Startposi wie Back Around weisean, oder?
Und das ist nciht fingerless.
Gibt es überhaupt einen Thread wo der BAk richtig erklärt ist?
Alle Welt kann den, aber nirgends ist er richtig erklärt!! Von dem Vid auf der Startseite von Penspinning.de wird man auch nicht schlau!

Benutzeravatar
Robert
Site Admin
Beiträge: 4474
Registriert: 19.11.05 20:30
Penspinner seit: 0-11-2005
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert » 04.09.07 17:34

Er funktioniert genauso wie der normale Ba, nur dass er sich woanders am Finger dreht und ja, Du hast den Unterschied zwischen BA korean und fl Ia rev richtig verstanden. Es ist nicht das selbe, allerdings kann es in Combos dazu kommen, dass es egal ist was man hinschreibt, weil es gleich aussehen würde, da man den Ba in Combos nicht erst immer richtig in die Startposition bringt (z.b. tw sonic -> korean BA).

Zudem dreht sich der Stift beim korean Ba eher etwas horizontal, während er beim fl IA rev sich mehr senkrecht zum Zeigefinger um diesen dreht.

Diese Unterscheidung ist allerdings eher theoretisch und in der Praxis läufts meistens aufs selbe raus.
mfG,
Robert Heim

Trick Threads - Übersicht
Keine Penspinning-Fragen per PN - dafür ist das Forum da!

Benutzeravatar
TheKOok
Beiträge: 598
Registriert: 28.06.07 22:22
Penspinner seit: 28. Jun 2007
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Rod an der Weil
Kontaktdaten:

Beitrag von TheKOok » 04.09.07 18:04

ibd hat geschrieben: Der BAk ist aber doch in der gleichen Startposi wie Back Around weisean, oder?
Und das ist nciht fingerless.
Nein, BAk ist nicht in der gleichen posi wie Back Around weisean ;)
wie oben gesagt etwa bei gelenk 3 und BAk ist auch nicht fl.

@ Robert ich finde auch nicht das sich fl. IA rev und BAk irwie ähnlich sehen weil BAk, wie du schon gesagt hast etwas in die Horizontale geht


TheKOok
[img]http://img529.imageshack.us/img529/7221/vengeance5.png[/img]
___________________________________________________________[VNG] TheKOok

Benutzeravatar
ibd
Moderator
Beiträge: 1694
Registriert: 20.06.07 16:07
Penspinner seit: 6. Jun 2007
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von ibd » 05.09.07 17:19

Ah jut, also kann ich genau so Schwung holen wie beim weisean, bloß dass der Stift weiter oben am Finger liegt?!

Benutzeravatar
TheKOok
Beiträge: 598
Registriert: 28.06.07 22:22
Penspinner seit: 28. Jun 2007
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Rod an der Weil
Kontaktdaten:

Beitrag von TheKOok » 06.09.07 19:15

Ja, so fast...also ich find man bekommt das selbst schnell raus wie man schwung holen muss...probier einfach ein bisschen aus und dann klappt das schon!!

gl
[img]http://img529.imageshack.us/img529/7221/vengeance5.png[/img]
___________________________________________________________[VNG] TheKOok

Benutzeravatar
eraser_IV
Beiträge: 42
Registriert: 12.11.07 20:34
Land: Deutschland

Beitrag von eraser_IV » 13.11.07 13:27

also mein problem ist, dass ich schon seit ca 2 wochen den weisean BA versuche...der klappt cll bei jedem 20sten mal...aus frust hab ich dann mal den korean ausprobiert und der klappt einwandfrei...gibt es irgendwie ne möglichkeit, durch übung den weisean aus dem korean abzuleiten?

Antworten