Penspinning = Sportart?

Dieser Bereich ist für alle möglichen TV-Auftritte, Zeitungsartikel, Internetwerbungen, Radiosendungen, etc. gedacht.
Forumsregeln
Wichtig! Vor dem Posten die Forenregeln lesen!

Beachte unbedingt die Postregeln für diesen Bereich!
Benutzeravatar
G-Flow
Beiträge: 197
Registriert: 05.02.14 22:42
Penspinner seit: 17. Apr 2013
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von G-Flow » 17.08.15 20:52

Die Diskussionen in der GPC sind immer geil :lol:

Benutzeravatar
Desire
Beiträge: 198
Registriert: 01.06.12 19:04
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Desire » 17.08.15 21:40

G-Flow hat geschrieben:Die Diskussionen in der GPC sind immer geil :lol:
weil direkt immer der lpsa circlejerk kommt und alle beleidigt die eine andere meinung haben als sie.

Benutzeravatar
Might
Beiträge: 1755
Registriert: 29.08.08 15:06
Postleitzahl: 30938
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Might » 17.08.15 21:41

hals maul desire du knecht, hast kp
Bild
Alles Schnarchnasen und Weicheier hier außer -> https://www.youtube.com/watch?v=HSCsGGMpNvM P.S Abonaten not forgaten!

Benutzeravatar
ayaku
Beiträge: 795
Registriert: 27.09.11 22:05
Penspinner seit: 0- 2-2011
Postleitzahl: 32756
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von ayaku » 17.08.15 22:19

echt mal
Bild

Benutzeravatar
Fideua
Beiträge: 848
Registriert: 14.11.09 23:25
Penspinner seit: 2. Okt 2009
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Fideua » 17.08.15 23:12

hahaha liebe solche threads fast so gut wie spuckblasen oder sketchx collabplanung
Taucht auf deiner Sause auf und veranstaltet Strapazen ohne Antrieb.
3A5 hat geschrieben: Haste schöne Ausbildung gemacht zum Klemptner? Warst ja immer son Luigi neben Minwoo, der immer die Fresse für ihn aufgemacht hat, den aber nie jemand mochte.

Noishi
Beiträge: 43
Registriert: 21.11.14 15:27
Penspinner seit: 0- 3-2014
Postleitzahl: 12349
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Noishi » 18.08.15 01:46

und dann kommt immer kaya und macht alles kaputt alter

Benutzeravatar
Juzzle
Moderator
Beiträge: 616
Registriert: 02.05.12 12:58
Penspinner seit: 0- 0-2010
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Juzzle » 18.08.15 01:53

oder ayaku, der zur allgemeinen Erheiterung beiträgt

Benutzeravatar
Susaki
Beiträge: 141
Registriert: 09.01.14 18:20
Penspinner seit: 23. Nov 2013
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Susaki » 18.08.15 10:14

ich kann den beef schon riechen guys gogo!!!!!

Benutzeravatar
G-Flow
Beiträge: 197
Registriert: 05.02.14 22:42
Penspinner seit: 17. Apr 2013
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von G-Flow » 18.08.15 10:45

@Fideua
Ist Spuckblasen machen eine Sportart?

Benutzeravatar
Might
Beiträge: 1755
Registriert: 29.08.08 15:06
Postleitzahl: 30938
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Might » 18.08.15 12:31

ja, gibt extrapunkte wenn sie wem in nacken fliegt und platzt
Bild
Alles Schnarchnasen und Weicheier hier außer -> https://www.youtube.com/watch?v=HSCsGGMpNvM P.S Abonaten not forgaten!

Benutzeravatar
Zuppa
Beiträge: 1253
Registriert: 16.10.08 19:33
Penspinner seit: 26. Sep 2008
Postleitzahl: 48291
Land: Deutschland
Wohnort: Telgte
Kontaktdaten:

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Zuppa » 19.08.15 09:42

Kaayaa hat geschrieben:
man ist profi in etwas, sobald man dafür bezahlt wird.
du kannst rein theoretisch der beste fußballer der welt sein. du bist trotzdem erst ein profi, sobald du geld dafür bekommst.

*implying*

willst du uns etwa sagen dass leute wie sivHD profis sind ?

entscheidend ob jemand profi ist hängt von der umgebung und comunity ab.
vergleicht man mich zum beispiel mit wt teilnehmer steh ich als ganz schöner lappen da, aber wenn ich mich neben mayu setze seh ich aus wie der überking aus.

selbiges kann man auf fußball übertragen. Würden wir kayaaaaa in ein weltmeisterschaftsteam stecken wäre das einzige von ihm was im tor landet die überreste die das gegnerteam vergessen hat sich vom schuh zu kratzen.
stecken wir ihn aber in den kindergarten .... naja ich denke ihr versteht was ich meine.

es hängt immer von der umgebung und anerkennung ab.
Professionalität/Skill lässt sich nicht daran messen wie viel jemand mit seiner "Profession" verdient, das nennt sich dann Erfolg.

Kaayaa
Beiträge: 346
Registriert: 19.07.14 11:57
Penspinner seit: 0- 0-2008
Postleitzahl: 61169
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Kaayaa » 19.08.15 12:38

Zuppa hat geschrieben:
Kaayaa hat geschrieben:
man ist profi in etwas, sobald man dafür bezahlt wird.
du kannst rein theoretisch der beste fußballer der welt sein. du bist trotzdem erst ein profi, sobald du geld dafür bekommst.

*implying*

willst du uns etwa sagen dass leute wie sivHD profis sind ?
dadurch das er geld damit verdient ist er ein professioneller gamer, genauso wie kaceytron. ob er ein profi im sinne vom können ist kann ich dir ned sagen, gucke den typen ned.
Zuppa hat geschrieben:entscheidend ob jemand profi ist hängt von der umgebung und comunity ab.
und das ist ja echt richtiger müll

Benutzeravatar
Der Däne
Beiträge: 965
Registriert: 13.10.07 19:07
Penspinner seit: 10. Okt 2007
Postleitzahl: 79576
Land: Deutschland
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Der Däne » 20.08.15 01:04

Ich kann euch nicht sagen ob Penspinning eigentlich eine Sportart oder ein Hobby ist. Und ich selbst sehe es je nachdem was ich gerade mache als beides an. Wenn ich gerade für ein Turnier aufnehme oder übe ist es eher für mich eher eine Sportart, wenn ich hier rumsitze und spinne eher Hobby...
Wikipedia hat geschrieben: Für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) steht beispielsweise die (körperliche) motorische Aktivität im Vordergrund. Denkspiele, die Dressur von Tieren sowie Motorsport ohne Einbeziehung solcher motorischer Aktivitäten entsprechen daher nicht dem Sport-Verständnis des DOSB.[4] Dennoch hat der DOSB Schach als Sportart anerkannt; das Internationale Olympische Komitee (IOC) sogar Schach und Bridge.
Wieso dann nicht Penspinning? Finger bewegen = (eigentlich) motorische Aktivität


Aber ihr könnt doch nicht einfach für euch selbst entscheiden was ein "Profi" ist Oo...
Da gibt es doch eine eindeutige Definition.

Es ist doch kack-egal ob ihr denkt/findet, dass irgendjemand (*Menowa) ein Profi ist oder nicht.
Wenn er mit Penspinning seinen Lebensunterhalt verdient, ist er per Definition Profi.
Wenn er nicht damit seinen Unterhalt verdient, dann ist er kein Profi (Professioneller Penspinner).
Daher gibt es, soweit ich weiß keine professionelle Penspinner. Es kann sich noch keiner per Sponsoring und Preisgelder damit seinen Lebensunterhalt verdienen.


/edit: Professionell ist nicht: Ab und zu ein wenig Geld damit verdienen...
Sonst wäre ich als Teenager professioneller Sportschütze gewesen und professioneller Penspinner sowieso.
taichi1082 hat geschrieben:Ich flippe aus
denn ich bin daene und ihr kennt mich
wenn ich flippe
dann ist aus
Maito Sama hat geschrieben:bin ganz harmlos, muss auch immer lachen wenn ich in spiegel gucke ich kleine lusche :lol:

Benutzeravatar
Might
Beiträge: 1755
Registriert: 29.08.08 15:06
Postleitzahl: 30938
Land: Deutschland

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Might » 20.08.15 02:02

däne, was is das für eine sig... :x
Bild
Alles Schnarchnasen und Weicheier hier außer -> https://www.youtube.com/watch?v=HSCsGGMpNvM P.S Abonaten not forgaten!

Benutzeravatar
Der Däne
Beiträge: 965
Registriert: 13.10.07 19:07
Penspinner seit: 10. Okt 2007
Postleitzahl: 79576
Land: Deutschland
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Re: Penspinning = Sportart?

Beitrag von Der Däne » 20.08.15 09:25

Ein Zitat von einem sehr Weisen Mann. :god: :angel:
taichi1082 hat geschrieben:Ich flippe aus
denn ich bin daene und ihr kennt mich
wenn ich flippe
dann ist aus
Maito Sama hat geschrieben:bin ganz harmlos, muss auch immer lachen wenn ich in spiegel gucke ich kleine lusche :lol:

Antworten