lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Hier findest Du Tutorials zum Umbauen von Stiften, die vom Forums-Team als besonders gut befunden wurden.
Forumsregeln
Wichtig! Vor dem Posten die Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
Guschl
Beiträge: 673
Registriert: 13.02.08 14:01
Penspinner seit: 26. Dez 2007
Postleitzahl: 74906
Land: Deutschland
Wohnort: Obergimpern
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von Guschl » 24.09.08 18:00

Weil er schwer ist und richtig viel Momentum hat.

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 326
Registriert: 21.01.08 21:12
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von Tom » 24.09.08 18:01

Und? Das sind Vorteile, keine Nachteile.
aka Tome

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

Benutzeravatar
akamaru
Beiträge: 179
Registriert: 28.08.07 16:15
Land: Deutschland
Wohnort: Wurmlingen

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von akamaru » 24.09.08 18:26

klar sind das vorteile....
höhers gewicht -> mehr kontrolle
höheres momentum -> tricks werden "leichter"

aber grad das kann auch n nachteil sein...
dein skill geht net wirklich flöten, aber mehr oder weniger einfach deine feinmotorik...

spinn mir mal ne zeit lang mit nem aya oder nem kt
und versuch mal danach mit em comssa zu spinnen :wink:
da merkste dann, dass du mit dem so gut wie nix mehr gescheides, smoothes hinkriegst...
________________________________________
Bild

Benutzeravatar
MoonTaiTa
Beiträge: 984
Registriert: 27.03.08 17:13
Penspinner seit: 1. Mär 2008
Postleitzahl: 34346
Land: Deutschland
Wohnort: Volkmarshausen (kleines kaff^^)
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von MoonTaiTa » 24.09.08 21:22

wobei man mit der ezit immer leichter zwischn den pens wechseln kann...zB minwoo spinnt ja oft kt und ayatori mod und hat ja beim liveturnier sausmooth nen bleistift gespinnt...
aber das is eigentlich ot...

wie fest hält eigentlich die hyperjell cap?? sieht ziemlich locker aus schon weil die cap net ganz auf dem backplug steckt...

OT2: akamaru lang keinen post mehr von dir gesehn...wieder aktiver??^^

mfg moon
Kevin ‎(20:19):
wieso schlau wenn ich auch blöd sein kann

Benutzeravatar
Sebbl
Beiträge: 1194
Registriert: 08.10.07 09:36
Postleitzahl: 55130
Land: Deutschland
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von Sebbl » 24.09.08 21:32

die cap hält dadurch, dass zwischen cap und backplug der grip ist (bei mir zumindest) und dadurch hält das ziemlich stabil, ist eher schwierig die cap wieder abzubekommen ohne dabei die backplug vom gewinde zu reißen
Bild
Bild

Benutzeravatar
KT-13
Beiträge: 574
Registriert: 17.04.08 19:17
Postleitzahl: 0

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von KT-13 » 28.09.08 21:11

Product hat geschrieben:kann einer mal ein video tutorial machen wie man so ein inlay unter den grip bekommt ?
würde mich auch interessieren
grade mein knock type-grip gecuttet und kriege das inlay nich unter den grinp


mfg
[img]http://i458.photobucket.com/albums/qq31 ... dspace.png[/img]
Isaac, we'll all gonna burn for what we did to you

Benutzeravatar
F1r3Fly
Beiträge: 1216
Registriert: 25.03.07 17:28
Postleitzahl: 92637
Land: Deutschland
Wohnort: Weiden i.d.Opf
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von F1r3Fly » 28.09.08 21:35

du nimmst ne selbstklebende folie und klebsts inlay drauf, lässt es aber überstehen damit dus an den grip kleben kannst und auch das was übersteht wieder aufs inlay, so dass dus schön vorne um den pen kleben kannst und dadrüber ziehst du dann deinen gecutteten grip.
alikebab: Koksi hat die Nase voll!
colddi: "Ich will den in deiner Hose!"
Gecko3600: frauen machen aus kofferpacken, tetris für arme
Gecko3600: und die spielen das sau gerne

"Was nützt dir Stahlhelm, wenn du kriegen Bauchschuss!"

Benutzeravatar
MoonTaiTa
Beiträge: 984
Registriert: 27.03.08 17:13
Penspinner seit: 1. Mär 2008
Postleitzahl: 34346
Land: Deutschland
Wohnort: Volkmarshausen (kleines kaff^^)
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von MoonTaiTa » 29.09.08 19:07

oder wenn du keine selbstklebende folie hast machst du das selbe mit 2 streifen tesafilm nebeneinander..hält genau so gut und fällt auch kaum auf da der grip eh reltaiv viel bedeckt...

mfg moon
Kevin ‎(20:19):
wieso schlau wenn ich auch blöd sein kann

okly
Beiträge: 646
Registriert: 17.02.08 14:05
Postleitzahl: 65760
Land: Deutschland

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von okly » 29.09.08 21:16

immer wieder hilfreich
teks methode
aber zwei streifen tesa reichen indem fall auch
GReeTZ
OKly
CiPReZ hat geschrieben: minwoo geht einfach ab, der kann bestimmt auch mit dem lutscher spinnen

superpiraten collab

Benutzeravatar
Horstmalibu
Beiträge: 125
Registriert: 28.01.08 19:45

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von Horstmalibu » 12.10.08 09:36

ich check voll nicht wie man den moddet.. könnte mal jemand das etwas genauer beschreiben, weil ich bei manchen schritten nicht weiß welcher stift nun gemeint ist usw.

Benutzeravatar
X-Flame
Beiträge: 190
Registriert: 01.02.08 11:39
Penspinner seit: 1. Feb 2008
Postleitzahl: 55444
Land: Deutschland
Wohnort: Eckenroth
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von X-Flame » 12.10.08 14:54

Ich versuche das ein bischen einfacher zu erklären

Man braucht:

2x signos
1x hyper jell
1x Lakubo
1x signo knock type 0.7/oder anderen vergleichbaren Grip

1) Lakubo hinten öffnen und die Mine umdrehen, Insert rein (Dabei wie beim Rsvp ein Loch ins Backplug damit die Mine reinpasst)
2) Vorne den Lakubo mit Tape sichern für den Signo Tip (Den Tip einfach vorne am Lakubo Fest machen, kann man mit Tesa, aber auch mit Pattafix oder anderem Kleber machen.
3) Ein Muster in den Grip vom signo knock type 0.7 schneiden ( muss man aber nicht )
4) In der nähe der Spitze des Lakubo ein Insert rollen (?) Man kann noch mehr Tape rum machen dann geht das einfacher muss man aber nicht. (Ist nicht Nötig)
5) Die Vorderseite des Lakubo mit dem signo knock type 0.7 austauschen. (Auf den Lakubo Grip den Signo Knocktype Grip ziehen, natürlich etwas weiter nach vorne damit er den Ansatz des Signotips überdeckt, wer ja blöd wenn da so plastik dazwischn wäre.)
6) Den Signo Tip in die hyper jell Kappe stecken. (Und danach natürlich dann den Hyper Jell Grip in die Cap machen und wie bei nem MX das ganze einfach aufs Backplug stecken.
7) Auf die Unterseite des Lakubo den hyper jell grip packen. ( Man kann jetzt auch ein Insert in die Kappe packen ... das erfordert aber etwas Geschick) (keine ahnung was hier gemeint ist, aber im Prinzp sollte der Stift jetz fertig sein, auch ohne Schritt 7.

Hier nochmal einer als Beispiel von Firefly:

[img]http://f1r3fly.f1.ohost.de/pics/pens/ayatori.jpg[/img]

Ich hoffe ich konnte helfen, denn schwer ist der Mod wirklich nicht.
se7en hat geschrieben:x-flame, you're the best penspinner in world !!
s777 hat geschrieben:your style is awsome dude, you are much butter than me ! <3
spinnerpeem hat geschrieben:Thx X-Flame for showing me how to bust

Benutzeravatar
Lekunga
Beiträge: 956
Registriert: 01.02.08 14:31
Penspinner seit: 0- 2-2009
Postleitzahl: 06667
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von Lekunga » 12.10.08 21:35

Hat jmd vllt Daten zum pen?
Sieht wirklich geil aus, besonders wenn f1r3 ihn moddet :ugly:

Wo gibts eigl Hyper jell?
Und was ist ein "vergleichbarer grip" zum signo knock? oO
Bild

okly
Beiträge: 646
Registriert: 17.02.08 14:05
Postleitzahl: 65760
Land: Deutschland

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von okly » 12.10.08 21:42

schon oft beantwortet
ein knocke type ersatz is entweder uniballsigno broad+paar anyball streifen oder laknocks

länge ca 20 cm

hyperjells gibts net in de aber es wurden schon oft subs gepostet z.b zw322n
hyperjell subs
GReeTZ
OKly
CiPReZ hat geschrieben: minwoo geht einfach ab, der kann bestimmt auch mit dem lutscher spinnen

superpiraten collab

Benutzeravatar
Animus
Beiträge: 59
Registriert: 28.03.08 16:20
Postleitzahl: 56333
Land: Deutschland
Wohnort: Winningen
Kontaktdaten:

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von Animus » 13.10.08 19:09

Könnte jemand evtl. seinen Ayatori Mod mal wiegen? Mich würde interessieren wie schwer der ist.
Thx im Voraus
Rettet den Wald! Esst mehr Biber!!

Benutzeravatar
Silvos
Beiträge: 492
Registriert: 04.04.08 14:58
Penspinner seit: 1. Feb 2008
Land: Deutschland

Re: lakubo jell (ayatori mod!) tut?

Beitrag von Silvos » 13.10.08 19:18

Meiner hat 18 Gramm gewogen mit einer Sicherheit von +/- 1 Gramm.

Die Diskussion von wegen KT ist so schwer find ich voll lächerlich^^.

Antworten